Martina Merländer - Heilpraktikerin und Osteopathin aus Berlin.

VEGATEST® - ein Weg ganzheitlicher Medizin!

Das Labor ist ohne Befund – und trotzdem klagt der Patient über massive Beschwerden. Diese Situation treffe ich in meiner Praxis immer häufiger an. Die Patienten weisen deutliche Symptome auf, obwohl kein klinischer Befund diagnostiziert werden kann. Oft heißt es dann, diese "funktionellen Störungen" sind psychosomatisch, endogen, und eine typische Erscheinung unserer Zeit. Doch gibt es noch einen anderen Weg und vielleicht andere Ursachen.

Häufige Faktoren für unerklärbare Beschwerden

Mit dem VEGATEST® können deutliche Aussagen über Organschwächen und Organbelastungen, Vitamin- und Mineralmangelerscheinungen, Allergien (auch gegen Medikamente), Pilze und Parasiten, Störfelder im Zahnbereich, Pestizid- und Insektizidbelastungen, Erdstrahlenbelastungen, psychische Belastungen, Schwermetallbelastungen und Lebensmittelunverträglichkeiten gemacht werden. Dabei spürt der VEGATEST® die eigentlichen Auslöser von Schmerzzuständen und auch chronische, oft nicht erkannte Entzündungsherde auf.

Ganzheitliche Behandlung in meiner Praxis

Auf diese Weise können die direkten Ursachen der Beschwerden und nicht nur deren Symptome behandelt werden. Der Medikamententest ermittelt außerdem individuell das verträglichste und effektivste Rezept für jeden Patienten.