Berufliche Ausbildung von Martina Merländer

  • 2017: Abschluss der 9-jährigen Ausbildung in „Biodynamischer Osteopathie“ bei Tom Shaver D.O., USA
    Kinderkurs Pädiatrie 2, bei Eva Möckel D.O. und Noori Mitha D.O.
    Fortbildung „Individuelle gynäkologische Osteopahie“ bei Martina Seidler
    Fortbildung „Endokrinologie Teil 4“ des Labors GanzImmun Diagnostics
  • 2016: Abschluss der 9-jährigen Ausbildung in „Biodynamischer Osteopathie“ bei Tom Esser D.O./ Berlin
    Fortbildung „Endokrinologie Teil 1-3“ des Labors GanzImmun Diagnostics
    Fortbildung „Regulationsmedizin“ bei Dr. János Winkler und „Spagyrische Regulationstherapie“ bei HP Markus Ruppert
  • 2015: Kinderkurs Pädiatrie 1, bei Eva Möckel D.O. und Noori Mitha D.O.
  • 2014: Fortbildung in Radiologie für Osteopathen bei Dr. Marc Trefz
    Teilnahme am Osteopathie-Kongress in Berlin
  • 2013: Seminar „Be still and know“, Wahrnehmungsschulung für Osteopathen bei Tom Esser D.O.
  • Seit 2012: Fortführung der Zusatzausbildung in Biodynamischer Osteopathie bei Tom Shaver D.O./ USA und Tom Esser D.O./ Berlin
  • 2007-2011: Zusatzausbildung in Biodynamischer Osteopathie bei James Jealous D.O./ USA
  • 2011: Fortbildung zur Ohrakupunktur
  • Seit 2008: Laufend diverse Seminare in den Bereichen ganzheitliche Labordiagnostik bei Lothar Ursinus, Hamburg, Cellsymbiosistherapie nach Dr. Heinrich Kremer und weitere Spezialseminare in der Labordiagnostik
  • 2008: Seminarausbildung „gesund & aktiv“-Stoffwechselprogramm
  • Seit 2007: Diverse Fortbildungen im Fachgebiet Kinderosteopathie bei Tom Esser D.O./ Berlin, „Viscerale Osteopathie in der Gynäkologie“ bei Jean-Pierre Barral D.O./ Frankreich und „Die funktionelle Beziehung zwischen Schädelbasis und Biss“ bei Dr. Ariane Hesse, Kieferorthopädin/ Hamburg
  • 2008-2009: Assistenz qualitative viscerale Osteopathie
  • 2006-2007: zweijährige Fortbildung in qualitativer visceraler Osteopathie bei Jerome Helsmortl und Thomas Hirth, Berlin
  • 1999-2004: fünfjährige Osteopathieausbildung am College Sutherland in Berlin
  • 1997-1998: Ausbildung zur REIKI-Therapeutin, Grad I und Grad II
  • 1997: Niederlassung in eigener Praxis
    Ausbildung zur Bachblütenberaterin
  • 1997-1998: Fortbildung zur Homöopathie
  • 1997 Fortbildungen in Craniosacraler Therapie, Visceraler Therapie und Muskel-Energie-Technik bei Tom Esser D.O./ Berlin
  • 1995-1996: Ausbildung zur Heilpraktikerin in Berlin
  • 1994: Ausbildung zur Gesundheitsberaterin an der Reformhausfachakademie, Oberursel